State of Financial Crime 2023 Report

5AMLD – Die Fünfte Geldwäscherichtlinie: Prepaid-Karten

Geldwaesche Guthabenkarten

5AMLD – Die Fünfte Geldwäscherichtlinie: Prepaid-Karten

Nachdem das monatliche Transaktionslimit für Prepaid-Karten durch 4AMLD auf 250 € gesenkt worden war (eine Maßnahme zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung), legt 5AMLD – die Fünfte EU-Richtlinie zur Geldwäschebekämpfung – ein noch niedrigeres Limit von 150 € fest. Dieses Limit gilt auch für den Betrag, mit dem die Karten aufgeladen werden können. Ebenso werden Online-Transaktionslimits auf 50 € reduziert. Christopher Baines, Head of Compliance bei Pockit, äußerte sich dazu wie folgt: „Die Richtlinie ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, denn sie reduziert die Zahl der Optionen für mögliche Vergehen.“

Benötigen Sie Hilfe bei der Einhaltung der Fünften Geldwäscherichtlinie der EU?

Die Daten und Lösungen von ComplyAdvantage sind für sämtliche Finanzdienstleistungen geeignet und sorgen dafür, dass die behördlichen Anforderungen erfüllt und sogar übertroffen werden.

Ursprünglich veröffentlicht April 29, 2020, aktualisiert amJuni 13, 2022

Disclaimer: This is for general information only. The information presented does not constitute legal advice. ComplyAdvantage accepts no responsibility for any information contained herein and disclaims and excludes any liability in respect of the contents or for action taken based on this information.

Copyright © 2023 IVXS UK Limited (trading as ComplyAdvantage).