Knowledgebase

5AMLD – Die Fünfte Geldwäscherichtlinie: Kryptowährungen

Obwohl ein Großteil des Inhalts von 5AMLD eine Aktualisierung von 4AMLD darstellt, bedeutet sie einen wichtigen neuen administrativen Schritt im Umgang mit virtuellen Währungen. Im Einzelnen werden durch 5AMLD folgende Maßnahmen eingeführt:

  • Eine rechtliche Definition für Kryptowährung, die allgemein als „digitale Darstellung von Werten angesehen werden kann, welche digital übertragen, gespeichert oder gehandelt werden können und als Tauschmittel akzeptiert werden”.
  • Kryptowährungen und Kryptowährungsbörsen gelten als „verpflichtete Unternehmen“ und unterliegen denselben CFT-/AML-Vorschriften die nach 4AMLD für Finanzinstitute gelten. In der Praxis bedeutet dies die Verpflichtung, für Kunden eine Due-Diligence-Prüfung (CDD) durchzuführen und verdächtige Aktivitäten (SAR) zu melden.
  • Bei den Berichtspflichten geht 5AMLD sogar noch weiter als 4AMLD, da Financial Intelligence Units (FIU) das Mandat erhalten, die Adressen und Identitäten der Eigentümer virtueller Währungen zu ermitteln – und so gegen die mit der Nutzung von Kryptowährung verbundene Anonymität vorzugehen.
  • Durch 5AMLD werden auch Vorschriften für Anbieter von Kryptowährungsbörsen und Geldbörsen eingeführt, die nun bei den zuständigen Behörden an ihren inländischen Standorten registriert werden müssen, z. B. bei der deutschen BaFin, oder der britischen Financial Conduct Authority.
5AMLD Crypto Crytpocurrency Exchanges

Die Einführung von Vorschriften ebnet EU-Betreibern den Weg, mehr Kryptowährungsprodukte einzuführen und vor allem mit den asiatischen Märkten zu konkurrieren. Remigio Bonguliemi, Chief Compliance Officer bei Trade.io, weist darauf hin, dass das Vertrauen in Kryptowährungen von der Sicherheit abhängt: „Wenn Sie zentralisierte Produkte auf den Markt bringen, ist es unglaublich hilfreich, Vorschriften zu haben, um nachts schlafen zu können und zu wissen, dass Sie nichts Illegales tun.“

Benötigen Sie Hilfe bei der Einhaltung der Fünften Geldwäscherichtlinie der EU?

Die Daten und Lösungen von ComplyAdvantage sind für sämtliche Finanzdienstleistungen geeignet und sorgen dafür, dass die behördlichen Anforderungen erfüllt und sogar übertroffen werden.

0