Leitfaden zur Geldwäschebekämpfung für Krypto-Firmen

Leitfaden zum neuen AML/CFT-Regelwerk der EU

Geldwaesche Bericht

Die EU bereitet nach einer Überprüfung ihres Regelwerks zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung die Einführung einer Reihe neuer Vorschriften vor. Diese werden erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen haben, die in EU-Ländern tätig sind oder mit diesen Geschäfte abwickeln.

Unsere Zusammenfassung befasst sich mit den geplanten Initiativen und deren Auswirkungen auf Compliance-Fachleute, um Unternehmen zu helfen, ihre AML/CFT-Programme zu optimieren. Im Einzelnen wird dabei auf folgende Kernaspekte eingegangen:

  1. Die Region – Ein Entwurf zur Einführung einer länderübergreifenden Anti-Geldwäsche-Behörde für Europa (AMLAR)
  2. Die Länder – Eine neue AML/CFT-Richtlinie, zur Umsetzung durch die Mitgliedsstaaten gemäß ihres Rechtssystems
  3. Der Privatsektor: Gemeinsames Regelwerk zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung mit Leitlinien für die Unternehmen, wie sie diesen Verpflichtungen nachkommen (AMLR)
  4. Die Transaktionen: Aktualisierte Verordnung zum Geldtransfer, um Anbieter von Dienstleistungen für virtuelle Vermögenswerten in den Anwendungsbereich aufzunehmen (TFR)

Bericht ansehen

If you use an adblocker in your browser, you may not be able to access the registration form above. Disable your adblocker if the form does not appear.

Disclaimer: This is for general information only. The information presented does not constitute legal advice. ComplyAdvantage accepts no responsibility for any information contained herein and disclaims and excludes any liability in respect of the contents or for action taken based on this information.

Copyright © 2022 IVXS UK Limited (trading as ComplyAdvantage).